Asus Transformer Book T300LA

2922

Transformer Book T300LA

  • Prozessor: Intel® Core®  i7 4500U Prozessor (1.8 GHz, bis 3 GHz)
  • Grafikchip: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM, 1.600 MHz
  • Festplattenspeicher: 128 GB MSSD +TPM
  • Display: 33.7 cm (13.3‘‘), Full HD – 1920 x 1080, Touch, IPS, herausnehmbar

zum Anbieter*

Testbericht zum ASUS Transformer Book T300LA

Leistung

Mit seinem Arbeitsspeicher von 8 GB DDR3 RAM zieht das Transformer Book T300LA mit dem Yoga 3 Pro gleich und hat ebenfalls gute Leistungswerte. Der SSD Speicher von 128 GB ich schnell und eignet sich für ein rasanten Datentransfer. Mit einer Größe ist das Yoga aber mit 512 GB größer, wobei es sich beim Gerät von Asus hier um ein kleineres mSSD Modell handelt. Diese sind von der Performance auf gleichem Niveau wie eine normale SSD, sind aber kleiner und auch leichter.

Prozessor

Der auf der Haswell-Architektur basierende Intel® Core® 4500U Prozessor leistet mit seinen zwei Kernen 1.8 GHz Grundtaktfrequenz. Durch den Turbo Boost erreicht das ASUS Transformer Book T300LA eine maximale Taktfrequenz von 3 GHz und dank der Hyperthreading Technologie kann der Prozessor bis zu vier Threads bewältigen. Trotz genug Leistung für Officeanwendungen, Multimedianwendung und auch aufwendiger Aufgaben, verbraucht die CPU maximal 15 Watt.
Der integrierte Grafikchip Intel® HD Graphics 4400 ist zwischen 200 MHz und 1000 MHz getaktet.
Vergleich man den Prozessor mit dem des Lenovo Yoga 3, dann fällt auf, dass nicht nur die CPU, sondern auch der integrierte Grafikchip des ASUS Transformer Book T300LA schneller sind. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es auch mehr Strom verbraucht als das Yoga (4.5 Watt)
zum Anbieter*

Ausstattung

Display

Das Display und zugleich Touchscreen das 13 Zoll Transformer Book T300LA hat eine Full HD Auflösung und eine spiegelnde Oberfläche. Die Helligkeitseinstellungen sind eher mittelmäßig, dafür fällt der Kontrast erstaunlich gut aus. Der Schwarzwert mit 0,27 cd/m2 ist eher gering.
In einer hellen Umgebung ist es auch bei hoher Helligkeitseinstellung des Displays schwieriger zu arbeiten, denn die verspiegelte Oberfläche provoziert Reflexionen und blendet bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Vergleich man das Display mit dem Yoga 3, dann muss man hier kleine Abstriche machen, vor allem bei der Bildschirmauflösung von 3200 x 1800. Die Auflösung des Transformer Book T300LA ist „nur“ bei einem Full HD Wert von 1920 x 1080.
Da es ein IPS Bildschirm ist, ist die Qualität des Farbdarstellung und des Betrachtungswinkel gut. Ein ähnliches Display hat das Convertible Envy 13-j001ng x2 von HP.

Die Bedienbarkeit des Touchscreens ist ein Multi-Touchdisplay und lässt sich gut bedienen.

Lautsprecher

Der Klang der im Tablet verbauen Lautsprecher ist dank der SonicMaster –Technologie optimal auf Hard- und Software abgestimmt. Die Tonalität ist für ein Gerät dieser Größe und Funktionalität sehr gut, wenn auch der Bass etwas gering ausfällt.
Transformer Book T300LA

Design

Wie auch bei seinem Vorgänger ist auch das ASUS Transformer Book T300LA sehr hochwertig verarbeitet. Das flache Aluminiumdesign hat seine Lüftungsschlitze unauffällig an den Seiten.

Etwas problematisch verhält es sich mit der Gewichtsverteilung, da das Dock 1.1 kg wiegt und das Dock nur 0.8 kg. Schließt man beide Teile miteinander an, um es als normales Notebook zu nutzen, fällt auf, dass sich das Display nur bis zu einem bestimmten Grad neigen bzw. nach hinter versetzen lässt. Diese Einschränkung hat den Grund, dass das Transformer Book T300LA nicht nach hinten kippt, da das Display mehr wiegt als der Rest. Daher beträgt der Öffnungswinkel maximal 115 Grad.

Der Stecker für Tablet und Dock ist hervorragend konzipiert und das Einrasten wird durch einen zusätzlichen Magneten vereinfacht. Beide Geräte werden dadurch förmlich angezogen und ein kompliziertes andocken fällt weg.

Anschlüsse

Wie bei Convertibles üblich, ist es mit den verbauten Anschlüsse weniger gut bestellt. Das ASUS Transformer Book T300LA hat ein micro HDMI-Port, einen micro-SD Card Reader, 1x USB 3.0 und einen Kopfhörer/Mikrofon Komboanschluss. Für eine kabellose Verbindung ist das a/g/n WLAN und Bluetooth eingebaut. Besonders der eingelassene USB-Anschluss ist nicht gerade beeindruckend und auch für den micro-HDMI Port wird wohl in einigen Fällen ein zusätzlicher Adapter nötig sein.

Tastatur

Die Tasten haben eine gute Größe und der Tastenanstand ist auch ausreihend. Auch die Bedienbarkeit ist gut, denn die Tastatur ermöglicht nicht nur ein uneingeschränktes 10-Finger Schreiben, der Druckpunkt der Tasten ist optimal gewählt. Die Tastatur des Transformer Book T300LA kommt ohne Beleuchtung aus. Für das Arbeiten in der Dunkelheit etwas unvorteilhaft. Das Touchpad ist groß und lässt sich gut bedienen

Mobilität

Mit einer Bauhöhe von nur 1,15 cm ist das T300LA noch flacher als das Yoga 3. Aber in Sache Gewicht ist das Gerät von Lenovo weit leichter (1,19 kg). Das Transformer Book T300LA ist mit einem Gesamtgewicht von 1,9 kg wesentlich schwerer, aber betrachtet man die Tatsache, dass es sich hier um zwei Teile handelt, nämlich Tablet (1,1 kg) und Dock (0,8 kg), dann relativiert sich das Gewicht wieder. Ähnliche Wert hat das Portable von Asus, wobei es kein Convertible ist.

Akkuleistung

Im Ruhezustand kommt man hier auch 14 Stunden Laufzeit, bei normalen Onlineanwendungen liegen wir immer noch bei 11 Stunden. Nach kann das Transformer Book T300LA daher den ganzen Tag ohne Stromanschluss mit sich dabei haben.

Fazit:

Eine gute Prozessorleistung und hervorragende Komponenten.

Preislich liegt es das Transformer Book T300LA günstiger dar als das Lenovo Yoga 3, aber auch die Ausstattung ist etwas geringer. Dafür ist aber auch die Funktionalität mit dem abnehmbaren Touchscreen eine andere und daher ist dies auch nicht weiter tragisch.
Alternativ kann man sich auch das Aspire R7-371T-55DJ anschauen, dessen Display man zwar nicht abnehmen kann, aber trotzdem ein sehr gutes Convertible ist

zum Anbieter*

Technische Daten des ASUS Transformer Book T300LA

 

Leistung des Transformer Book T300LA

  • Prozessor: Intel® Core® i7 4500U Prozessor (1.8 GHz, bis 3 GHz)
  • Grafikchip: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM, 1.600 MHz
  • Festplattenspeicher: 128 GB MSSD +TPM

Ausstattung des Transformer Book T300LA

  • Optisches Laufwerk: kein optisches Laufwerk
  • Display: 33.7 cm (13.3‘‘), Full HD – 1920 x 1080, Touch, IPS, herausnehmbar
  • Audio: Stereolautsprecher
  • Akku: 4 Zellen Li-Polymer
  • Betriebssystem: Windows®8 -64-Bit
  • Webcam: HD (Front) + FHD (Deckel)

Anschlüsse des Transformer Book T300LA

  • Audio-Anschlüsse: 1x Lautsprecher-Kopfhörer/Mikrofon Line-in Kombo
  • Bluetooth 4.0 +LE
  • Micro HDMI: ja
  • USB: 1x USB 3.0
  • Micro SD Card-Reader
  • WLAN: 11 /a/g/n

Maße/Gewicht/Farbe des Transformer Book T300LA

  • Maße: 342 x 216x 11,5 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,9 kg (1,1 kg Pad + 0,8 kg Dock)
  • Farbe: silber
  • Gehäusematerial: Aluminium

Transformer Book T300LA

Transformer Book T300LA
84.6

Leistung

8/10

    Ausstattung

    8/10

      Design

      9/10

        Mobilität

        9/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Pros

            • gute CPU
            • lange Akkulaufzeit

            Cons

            • wenige Anschlüsse
            • spiegelndes Display
            TEILEN
            Vorheriger ArtikelToshiba Chromebook CB30-102
            Nächster ArtikelAcer Aspire V3-371-32HH

            HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT