Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

1752

Acer Swift 7 SF713-51-M8MF Ultrabook

  • CPU: Intel®CoreTM i5-7Y54 (1,2 GHz / bis 3,2 GHz)
  • Grafikkarte: Intel® HD Graphics 615
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 256 GB M.2 SSD
  • Display: 33,7 cm (13.3’’), Full-HD (1920×1080), IPS

zum Anbieter*

Testbericht zum Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

Flach, leicht und schön – das Acer Swift 7 SF713-51-M8MF ist das aktuelle Topmodell der 13 Zoll Ultrabook-Szene und beeindruckt zudem durch seine Leistung.
Das unter 1 cm flach Notebook wiegt nur 1,1 Kg, schafft mit dem Akku bis zu 9 Stunden und besteht aus biegfestem Aluminium.
An Bord beim Acer Swift 7 ist ein Intel Core i5-7Y54 (bis 3,2 GHz) mit Kaby Lake Architektur.
Es gibt 8 GB RAM für den Hautpspeicher und ein 256 M.2 SSD-Festplatte.
Mehr zum Windows 10 Ultrabook mit Full-HD Display im Test.
Acer Swift 7 SF713-51-M8MF Ultrabook

Leistung beim Acer Aswift 7

Moderner geht es aktuell nicht, denn das Acer Swift 7 SF713-51-M8MF hat einen Intel Core i5-7Y54 an Bord. Dieser Dual-Core Prozessor  stammt aus der Kaby Lake Reihe von Intel und ist somit der Nachfolger der Skylake-Architektur. Die energieeffiziente CPU der 7. Core-Generation basiert auf der kompakten 14 nm Lithographie und weist einen Verlustwert von nur 4,5 Watt auf.
Getaktet wird ab einer Grundfrequenz von 1,2 GHz und im Boost lassen sich 3,2 GHz erreichen. Des Weiteren bringt der L3 Cache 4 MB und vier Theads lassen sich zeitgleich mit Hyper-Threading bearbeiten.

Der Intel HD Graphics 615 ist der Grafikchip dieses 13 Zoll Ultrabooks. Das Acer Swift 7 SF713-51-M8MF kann so eine Grafiktaktung von 950 MHz bieten und ein geteilter Videospeicher ist auch mit von der Partie.
DirectX-12, OpenGL 4.4 und Wireless Display mit maximal 1080p in der Auflösung werden uns als Nutzer angeboten.

Zum Arbeitsspeicher des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF: Hier gibt es 8 GB DDR3 RAM mit 1600 MHz. Der Onboard-Hauptspeicher ist nicht erweiterbar. Ein DDR4-Speicher ist nicht unbedingt notwendig, aber moderne 13 Zoll Ultrabooks sollten damit besser ausgestattet sein. Gerade, wenn man bedenkt, das es sich bei diesem Notebook um eines der ersten handelt, die frisch mit der neuen Kaby Lake CPU auf den Markt gebracht worden sind.

Die Festplatte ist eine M.2 Solid State Drive (SSD), die eine Kapazität von 256 GB mitbringt.

zum Anbieter*

Aurüstung dieses Ultrabooks

In Full-HD bei 1920×1080 Bildpunkten werden Bild- und Videomaterial angezeigt. Weite Betrachtungswinkel von über 170-Grad sind durch die IPS-Technologie möglich. Bei dem 13 Zoll Display im 16:9 Format gibt es ein Glare-Typ Oberfläche, was für Blendungen bei ungüstigen Lichtverhältnissen führen kann.
Ein Webcam mit HD-Auflösung ist auch dabei.

Verbaut in diesem flachen Ultrabook sind zwei Lautsprecher, um beim Acer Swift 7 SF713-51-M8MF für einen Stereo-Sound zu sorgen.

Windows 10 Home ist bereits installiert.
Acer Swift 7 SF713-51-M8MF Ultrabook

Design des flachen Notebooks

Das Gehäuse des Swift 7 Ultrabooks ist sehr dünn, besteht aber aus Aluminium und lässt sich nur sehr schwer verbiegen.

Die Tastatur ist abgesenkt, damit die Handballen beim Schreiben über den Tasten sind. Das Touchpad ist beim Acer Swift 7 SF713-51-M8MF sehr groß, daher lässt es sich gut hiermit bedienen.

Zwei USB 3.1 Schnittstellen des Typ-C und ein Audioanschluss sind an Bord.
Das zuvor präsentierte HP Spectre 13-v001ng ist auch sehr flach (als das flachste Ultrabook auf den Markt gebracht), hat aber drei USB 3.1 Schnittstellen.

Der Trend geht natürlich zu sehr flachen Notebooks bzw. Ultrabook. Entsprechend fallen aus Platzmangel auch mal einige Anschlüsse und Komponenten weg. So auch beispielsweise bei iPhone 7 und dem Audioanschluss.
Klar ist diese Entwicklung verständlich, aber aktuell muss man daher zusätzlich mehrere Adapter verwenden, um ein Gerät auch vollständig nutzen zu können.
Aber das ist nur meine Meinung und man muss sich eben anpassen.

Mobilität | flach & leicht

Flacher geht es aktuell nicht und somit ist das Acer Swift 7 SF713-51-M8MF mit 9,98 mm zu diesem Zeitpunkt das flachste Ultrabook der Welt.
Es ist auch extrem leicht, womit wir nur 1,1 Kilogramm zu tragen haben.

Für eine dünne Bauweise gibt uns der Akkku erstaunlich viel Laufzeit, denn wir können dieses 13 Zoll Ultrabook bis zu 9 Stunden ohne einen Stromanschluss verwenden.
Ein 13 Zoll Ultrabook von Asus ermöglicht alternative sogar bis zu 12 Stunden Akkuleistung, welches unter der Bezeichnugen Zenbook UX330UA-FC078T auf den Markt gebracht wurde.

Natürlich kommt man durch den 802.11 ac-WLAN Anschluss ins Internet und Bluetooth kann auch verwendet werden.
zum Anbieter*

Technische Daten des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

Spezifikation des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

  • Prozessor: Intel®CoreTM i5-7Y54 (1,2 GHz / bis 3,2 GHz), 2 Kerne, L3 Cache 4 MB
  • Grafikchip: Intel® HD Graphics 615
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM, 1600 MHz (onboard)
  • Festplattenspeicher: 256 GB M.2 SSD

Ausstattung des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

  • Optisches Laufwerk: kein Laufwerk
  • Display: 33,7 cm (13.3’’), Full-HD (1920×1080), glare, IPS
  • Audio: zwei Stereo Lautsprecher
  • Akku: 4 Zellen Li-Ion, bis zu 9 Stunden
  • Betriebssystem: Windows® 10 Home (64-Bit)
  • Webcam: HD Auflösung (30 fps, 1,3 MP)

Anschlüsse des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

  • Audio-Anschlüsse: 1x Kopfhörer/ Mikrofon Kombo
  • USB: 2x USB 3.1
  • Card Reader: SD Card-Reader
  • WLAN: 802.11 ac/a/b/g/n
  • Bluetooth®: 4.0
  • Wireless Display

Maße/Gewicht/Farbe des Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

  • Maße: 324,6 x 229,6 x 9,98 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,1 kg
  • Farbe: Schwarz/Champagner-Farben
  • Aluminium

Acer Swift 7 SF713-51-M8MF

Acer Swift 7 SF713-51-M8MF
8.74

Leistung

9/10

    Ausstattung

    9/10

      Design

      9/10

        Mobilität

        9/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Pros

            • extrem leicht und flach
            • neue Kaby Lake CPU
            • 9 h Akku

            Cons

            HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT