Acer Aspire R13 R7-372T-746N

2127

Acer Aspire R13 R7-372T-746N Notebook

  • CPU: Intel®CoreTM i7-6500U (2,5 GHz / bis 3,1 GHz)
  • Grafikkarte: Intel® HD Graphics 520
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 512 GB SSD
  • Display: 33,8 cm (13.3’’), WQHD (2560×1440), IPS

zum Anbieter*

Testbericht zum Acer Aspire R13 R7-372T-746N

Hier mit dem Acer Aspire R13 R7-372T-746N haben wir ein 13 Zoll Notebook, das über eine 2-in-1 Funktion durch das flexible WQHD-Touchdisplay verfügt. Der Bildschirm ist drehbar, sodass man dieses Notebook auch als Tablet einsetzen kann, zudem ist für eine hochwertige Bildqualität ein IPS-Panel mit an Bord.
Der Antrieb erfolgt durch eine Core-i7 6500 U Prozessor mit der Skylake-Architektur von Intel, der bis zu 3,1 GHz in der Taktung mitbringt. Neben dem Grafikchip werden 8 GB RAM und eine 512 GB SSD-Festplatte angeboten. Mehr zu diesem Convertible von Acer hier im Test.

Leistung

Acer Aspire R13 R7-372T-746N Convertible
Auf der im dritten Quartal 2015 neu vorgestellten Skylake-Architektur aus der sechsten Generation von Intel basiert die Dual-Core CPU dieses 13 Zoll Notebooks. Getaktet wird beim Intel Core i7-6500U von 2,5 GHz und in der Spitze erreicht der Prozessor des Acer Aspire R13 R7-372T-746N eine Taktung im TurboBoost von bis zu 3,1 GHz. Es wird ein Level 3 Cache von 4 MB bereitgestellt und dank der Hyper-Threading-Technik werden 4 Threads gleichzeitig ausgeführt, wobei der maximale Stromverbrauch der 2-Kern-CPU von Intel bei 15 Watt liegt.
Auch der integrierte Grafikprozessor von Intel stammt aus der Skylake-Reihe und hört auf den Namen HD Graphics 520. Die Grundtaktfrequenz der Grafik beläuft sich auf 300 MHz und bis zu 1,05 GHz werden in der dynamischen Grafikfrequenz erreicht. Der geteilte Videospeicher hat eine Höhe von maximal 1,7 GB, zudem wird dem Acer Notebook aus der R7-Serie eine Unterstützung für DirectX-12, Wireless Display und OpenGL 4.4 geboten. Typisch für die Skylake-Modellreihe ist die Verbesserung der Grafikperformance, was man auch an der maximalen Auflösung von 4096×2304 für den HDMI-Anschluss dieses 13 Zoll Notebooks sieht. Ein 4K-Unterstützung bei 60 HZ ist möglich und eine Anzahl von drei Bildschirmen kann an das Acer Aspire R13 R7-372T-746N angeschlossen werden.

Laut Herstellerangaben sind in diesem 2-in-1 Convertible von Acer 8 GB RAM mit DDR3-Technologie verbaut.

Eine Besonderheit an dem Acer Aspire R13 R7-372T-746N ist der große SSD-Festplattenspeicher mit 512 GB an Speicherkapazität. Es sind hier gleich zwei SSDs verbaut, im Gegensatz zum Acer Aspire R13 R7-372T-53E0, der nur eine 256 GB SSD-Festplatte hat und mit einem Core-i5 auf der Skylake-Baureihe besitzt.
zum Anbieter*

Ausstattung

Eine Diagonale von 13 Zoll besitzt dieses MultiTouch-Display dieses 2-in-1 Convertible, das durch bewegliche Bildschirmscharniere flexibel eingesetzt werden kann. Dieses rotierende Display ermöglicht es dem Nutzer das Acer Aspire R13 nicht nur als normales Notebook einzusetzen, sondern den Touchscreen in den richtigen Winkel zu stellen, im Standmodus zu nutzen, als Tablet/Pad einzusetzen und es auch in den Tent- oder Präsentationsmodus zu stellen.
Ein scharfes und detailisiertes Bild wird beim Acer Aspire R13 R7-372T-746N wurde seine WQHD-Auflösung erzeugt, was 2.560×1.440 Bildpunkten entspricht und das Seitenverhältnis ist im 16:9 Format. Auch andere 13 Zoll Convertibles sind mit einem WQHD-Touchdisplay ausgerüstet, wie beispielsweise das HP Spectre x360 13-4104ng als Alternative, das über 360-Grad klappbare Scharniere verfügt und dadurch auch die 2-in-1 Funktion anbietet. Leistungstechnisch liegt man aber mit diesem Aspire Notebook hier im Test besser.
Für ein präzisierte und auch realistischere Wiedergabe von Inhalte ist in dem Notebook ein IPS-Panel mit an Bord, welches zudem noch einen weiten Betrachtungswinkel gewährleistet.
Durch seine Multi-Touchfunktion lässt sich der Laptop komplett mit den Finger bedienen und durch Windows 10 (64-Bit) als vorinstalliertes Betriebssystem wird dieses Funktionalität noch besser unterstützt.
Um die Displayfläche vor Kratzern und leichten Beschädigungen zu schützen, ist der Multitouch-Bildschirm mit Gorilla Glas 3 beschichtet.
Natürlich wurde auch beim Acer Aspire R13 R7-372T-746N eine HD-Webcam mit 1,3 Megapixeln und 30 fps in den Rahmen des 13 Zoll Display mit eingebaut.

Einen Stereo-Sound erzeugen die beiden Lautsprecher des Notebooks, der mit Dolby Digital Plus Home Theater verfeinert wird.
Acer Aspire R13 R7-372T-746N 13 Zoll Laptop

Design

Die Innenseite ist grau und wirkt nahezu puristisch, da die Optik nicht von verschiedenen Knopfen oder Designelementen gestört wird. Die Tastatur mit schwarzen Tasten und weißer Beschriftung ist leicht abgesenkt, darunter befinden sich das gestengesteuerte Touchpad des 13 Zoll Notebooks .

Das Highlight bleibt das flexible Display, welches nicht nur durch seine Funktionen begeistert, sondern auch durch sein Design besticht.

Am linken Seitenrand des Acer Aspire R13 R7-372T-746N finden wir den Kensington-Lock, einen HDMI-Port, zwei UBS 3.0 Schnittstellen und den kombinierten Audioanschluss.
Rechts liegen der Stromanschluss, der Power-Button, eine USB Schnittstellen und den SD-Kartenleser.

Mobilität

Mit dem 4 Zellen Akku kann eine Laufzeit von bis zu 7,5 Stunden erreicht werden, somit ist dieses 13 Zoll Convertible auch gut geeignet für längere Außeneinsatz und auch für den Alltag an der Uni sollte man mit dem Aspire R13 zurecht kommen. Zu dieser ordentlichen Akkulaufzeit tragen unter anderem der Skylake-Prozessor durch sein energieeffizienter Design bei und auch die SSD verbraucht weniger Strom. Mehr Energie benötigt beispielsweise das WQHD Display inklusive IPS-Technologie. Die Akkuleistung bleibt abhängig davon, inwieweit man das Acer Aspire R13 R7-372T-746N beansprucht und wieviele Tasks gleichzeitig bearbeitet werden.
Leichter und auch flacher geht es entweder mit einem Ultrabook (ohne 2-in-1 Funktion) oder man greift auf ein Modell von Lenovo als Alternative. Das Lenovo YOGA 900-13ISK 80MK0041GE ist ein Convertible, das vergleichbare Leistungsmerkmale wie das Acer Aspire R13 R7-372T-746N hier im Test. Dazu gibt es einen stärkeren Akku und auch eine niedrigeres Gewicht.

Etwas störend kann jedoch der Glare-Typ Bildschirm mit seiner verspiegelten Oberfläche sein, wenn man mit dem Acer Aspire R13 R7-372T-746N auch bei wideren Lichtverhältnissen arbeiten muss.

Eine Bauhöhe von 17,9 mm und und eine Gewicht von 1,5 kg bekommt man mit diesem 13 Zoll Notebook.

Der WLAN-Anschluss wird durch das schnelle AC-Protokoll garantiert, dazu werden Wireless Display und Bluetooth 4.0 unterstützt.

zum Anbieter*

Technische Daten des Acer Aspire R13 R7-372T-746N

Spezifikation des Acer Aspire R13 R7-372T-746N

  • Prozessor: Intel®CoreTM i7-6500U (2,5 GHz / bis 3,1 GHz), 2 Kerne, L3 Cache 4 MB
  • Grafikchip: Intel® HD Graphics 520
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3 RAM, 1333 MHz (2x 4 GB)
  • Festplattenspeicher: 512 GB SSD

Ausstattung des Acer Aspire R13 R7-372T-746N

  • Optisches Laufwerk: kein Laufwerk
  • Display: 33,8 cm (13.3’’), WQHD (2560×1440), IPS, Touch
  • Audio: zwei Stereo Lautsprecher, Dolby Digital Plus® Home Theater
  • Akku: 4 Zellen Li-Ion, bis zu 7,5 Stunden
  • Betriebssystem: Windows® 10 Home (64-Bit)
  • Webcam: HD Auflösung, 720p, 1,3 MP, 30 fps

Anschlüsse des Acer Aspire R13 R7-372T-746N

  • HDMI-Port
  • Audio-Anschlüsse: 1x Kopfhörer/ Mikrofon Kombo
  • USB: 2x USB 3.0
  • Card Reader: SD Card-Reader
  • WLAN: 802.11 ac/a/b/g/n
  • Bluetooth®: 4.0
  • Wireless Display

Maße/Gewicht/Farbe des Acer Aspire R13 R7-372T-746N

  • Maße: 348,8 x 230,4 x 17,9 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,5 kg
  • Farbe: grau

Acer Aspire R13 R7-372T-746N

Acer Aspire R13 R7-372T-746N
84.6

Leistung

9/10

    Ausstattung

    8/10

      Design

      9/10

        Mobilität

        8/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Pros

            • WQHD-Touch mit IPS
            • große SSD

            Cons

            • Glare-Typ
            TEILEN
            Vorheriger ArtikelAcer Aspire V 13 V3-372-5343
            Nächster ArtikelAsus Zenbook UX305CA-FB031T

            HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT